Am Anfang war der Tanz. Nicht dieser oder jener. Nein, es war Lindy Hop. Hat sich angeschlichen, mich geschnappt und hüpfen lassen. Mit einem Dauergrinsen im Gesicht. Schritte klappten ganz ordentlich und dann wurde der Blick auf die wesentliche Nebensache gelenkt:

 

Styling!

Hier geht es nicht nur um: "historisch gesehen recht passend" oder "sieht gut aus", es geht auch um:

"Kann ich damit gut tanzen?".

 

Wer kennt nicht die zu weit ausgeschnittenen Armlöcher, in die der Partner locker seine Hand bei der Drehung versenkt? Oder der Rock, der zu viel Bein und Höschen zeigt? Ausschnitte, bei denen der Partner keinen Augenkontakt mehr braucht? Ach ja. Da hat jede ihre eigene Geschichte....

 

Dies ist der Versuch, schöne & funktionable Tanzkleidung und dazu passenden Schnickschnack zu bauen/nähen/kreieren.  Aufauf: ...swing out, dear!

Blumen

Kragen

Fascinator